Gefallen Dir Hoko's Webseiten ? Bitte benutze den "FEEDBACK" Button unten auf der Seite um eine Bewertung abzugeben. Auch Verbesserungsvorschläge, Kommentare oder Kritik sind willkommen. HINWEIS : Um Spam oder Werbung zu vermeiden sind Kommentare moderiert. Sie werden also erst durch den Webmaster freigegeben. Bewertungen sind anonym und nur dem Webmaster zur Verbesserung dieser Seiten zugänglich.


Grube Glasebach

Bergwerksmuseum "Grube Glasebach" – Straßberg

https://www.grube-glasebach.de/

Die Minerale mit Gehalten von Silber, Kupfer, Blei und Fluor gewann man in drei größeren Abbauperioden. Der Straßberger Silbererzbergbau hatte seine Blütezeit unter Berghauptmann v. Utterodt und Bergdirektor Koch in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Im Bergrevier Biwende fand sich die größte Flußspatlinse Europas. Erst im Jahre 1990 erlosch der über 100 Jahre ununterbrochene Flußspatabbau. Die Bergwerksanlage im Glasebachtal, etwa 1,5 km östlich von Straßberg, bietet drei Teilbereiche zur Besichtigung an: die Übertageanlagen des neuzeitlichen (1950-57) Bergbaus, den Tiefbau Glasebach (Stollensohle und zwei Sohlenbereiche) mit Eingang neben der Radkammer und den ebenerdigen, ohne körperliche Anstrengung zu bewältigenden Glasebacher Stollen. Im Zusammenhang damit sind Führungen im Teich- und Grabensystem möglich. Im Übertagebereich sind Fördergerüst, Maschinenhaus mit Förderhaspel, Schiffsdiesel als Notstromaggregat, Grubenrettungsstelle, Lampenstube, Schachtsignalanlage und Schmiede, aber auch eichene Striegelgerenne aus Teichdämmen zu sehen. Der Ausstellungsraum gibt zuvor zu den einzelnen Sachgebieten aufschlußreiche Informationen.


Flußspataufschlüsse in der Grube Glasebach.

Ein sogenannter Deutscher Türstockausbau.
[Rammelsberger Bergbaumuseum -Goslar-]
[Hermannshöhle -Rübeland-]
[Baumannshöhle -Rübeland-]
[Schaubergwerk Büchenberg -Elbingerode-]
[Drei Kronen Ehrt -Elbingerode-]
[Iberger Tropfsteinhöhle -Bad Grund-]
[Bergwerksmuseum -Clausthal-Zellerfeld-]
[Ottiliae-Schacht – Clausthal-Zellerfeld-]
[Barbarossahöhle -Rottleben/Kyffhäuser-]
[Röhrigschacht -Wettelrode-]
[Grube Glasebach -Straßberg-]
[Rabensteiner Stollen -Netzkater/Ilfeld-]
[Heimkehle -Uftrungen-]
[Einhornhöhle -Scharzfeld-]
[Nieders. Bergwerksmuseum -Lautenthal-]
[19-Lachter-Stollen -Wildemann-]
[Samson+CatharinaNeufang-St.Andreasberg-]


Im Vordergrund ein Handhaspel zum Transport von Erz und Nebengestein.

by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »