Gefallen Dir Hoko's Webseiten ? Bitte benutze den "FEEDBACK" Button unten auf der Seite um eine Bewertung abzugeben. Auch Verbesserungsvorschläge, Kommentare oder Kritik sind willkommen. HINWEIS : Um Spam oder Werbung zu vermeiden sind Kommentare moderiert. Sie werden also erst durch den Webmaster freigegeben. Bewertungen sind anonym und nur dem Webmaster zur Verbesserung dieser Seiten zugänglich.


Ottiliae-Schacht

Ottiliae-Schacht – Clausthal-Zellerfeld

https://www.welterbeimharz.de/index.php?id=119

In den übertägigen Anlagen des Ottiliae – Schachtes, der nach dem Berghauptmann Herrmann Ottiliae benannt ist, unterhält das Oberharzer Bergwerksmuseum eine Außenstelle. Bis 1930, als der Bergbau in Clausthal-Zellerfeld eingestellt wurde, war der Ottiliae – Schacht der zentrale Förderschacht dieses Reviers. Bis 1980 wurde das Gefälle des Schachtes zur Stromerzeugung ausgenutzt.


Das Fördergerüst des Ottiliae-Schachtes wurde 1876 in der königlichen Zentralschmiede in Clausthal hergestellt und ist heute eines der ältesten erhaltenen Fördergerüste Mitteleuropas.
[Rammelsberger Bergbaumuseum -Goslar-]
[Hermannshöhle -Rübeland-]
[Baumannshöhle -Rübeland-]
[Schaubergwerk Büchenberg -Elbingerode-]
[Drei Kronen Ehrt -Elbingerode-]
[Iberger Tropfsteinhöhle -Bad Grund-]
[Bergwerksmuseum -Clausthal-Zellerfeld-]
[Ottiliae-Schacht – Clausthal-Zellerfeld-]
[Barbarossahöhle -Rottleben/Kyffhäuser-]
[Röhrigschacht -Wettelrode-]
[BGrube Glasebach -Straßberg-]
[Rabensteiner Stollen -Netzkater/Ilfeld-]
[Heimkehle -Uftrungen-]
[Einhornhöhle -Scharzfeld-]
[Nieders. Bergwerksmuseum -Lautenthal-]
[19-Lachter-Stollen -Wildemann-]
[Samson+CatharinaNeufang-St.Andreasberg-]


by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »